Alle Kinder mitnehmen

TABULA hat seit 2007 das Netzwerk „Alle Kinder mitnehmen“ aufgebaut, zusammen mit Bielefelder Schulen, der Stadt und der Universität. Die Erfolge dieser Arbeit zeigen, dass und wie Bildungsgerechtigkeit durch das Zusammenwirken unterschiedlicher Kräfte verwirklicht werden kann. Darum soll das Netzwerk weiter gefestigt und verstetigt werden. Das leitende Ziel ist Bildungsgerechtigkeit. Der Begriff Bildung ist dabei, wie im Leitbild der Bildungsregion, ganzheitlich gefasst und beinhaltet ausdrücklich auch außerschulische Lerngelegenheiten.

In Bielefeld sollen Kinder und Jugendliche zu Bildungsgewinnern werden. Alle sollen in der Schule mitkommen, mit Freude lernen und individuell gute Leistungen erreichen können. Sie sollen ihr Leben in die eigene Hand nehmen und ihren Platz in unserer Gesellschaft finden können.

Netzwerkpartner:

  • TABULA – Verein für Bildungsgerechtigkeit
    Der Verein ist zuständig für das von ihm entwickelte Konzept des Netzwerks „Alle Kinder mitnehmen“, für dessen Umsetzung und Weiterentwicklung in Absprache mit den Partnern.
  • Universität Bielefeld
    Die Fakultät für Erziehungswissenschaft ist zuständig für das in Zusammenarbeit mit TABULA durchgeführte Seminar, die Einbindung von Studierenden in die Betreuungsarbeit an Schulen.
  • Stadt Bielefeld
    Das Bildungsbüro der Stadt Bielefeld ist zuständig für die Organisation der Fortbildungsreihe Werkstatt „Individualisierung“, für die Koordination der Projektschulen und beteiligt sich an der Organisation der Ferienschulen. Zudem unterstützt die Stadt den Bereich Ferienschulen finanziell.
  • Kooperationsschulen
    Am Netzwerk sind aktuell 7 Bielefelder Schulen beteiligt. Sie nehmen an der Fortbildungsreihe teil und beteiligen sich aktiv an der Netzwerk-Arbeit.

In gemeinsamen Steuergruppensitzungen und Austauschgremien werden die Inhalte kontinuierlich überprüft und modifiziert.

Einblicke

Im Rahmen der Bildungskonferenz 2021 – Bildungsgerechtigkeit in Bielefeld präsentiert sich das Netzwerkprojekt „Alle Kinder mitnehmen“ im Markt der Möglichkeiten.

Partnerschaft

Eine besondere Partnerschaft verbindet die Vereine TABULA Bielefeld und TABULA Wolfsburg. In Wolfsburg wird das Bielefelder Konzept eigenständig aufgebaut.

Literatur

Dr. v.d. Groeben, Annemarie/ Pieper, Catania/ Streese, Bettina (2015): Ein Bündnis gegen Bildungsarmut. Pädagogik (ISSN 0933-422X), Ausgabe 7-8, Seite 54 – 57

Otto, Johanna/ Streese, Bettina/ Fiedler-Ebke, Wiebke (2018): Regionale Netzwerkstrukturen im Kontext von Bildungsbenachteiligungen. Die Deutsche Schule, 110. Jahrgang. Heft 3, S. 227–240

Evaluationsbericht zum Projekt: Streese, B. (2020). Fortbildung, Individuelle Lernbegleitung und Ferienangebote im Kontext inklusiver Unterrichts- und Schulentwicklung: ein Evaluationsbericht zum Bielefelder Netzwerkprojekt „Alle Kinder mitnehmen“ im Projektzeitraum 2018 – 2020. Bielefeld: Univ. Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft. Hier abrufbar

Bruelheide-Hartmann, U. & Stukemeier, U. (2021). Die Entwicklung von Themenkisten für den individualisierten Unterricht der Grundschule unter Berücksichtigung von Schülerinnen und Schüler mit und ohne Unterstützungsbedarf. In. Resch K., Lindner K. – T., Streese B., Proyer M., & Schwab S. (Eds.). Inklusive Schule und Schulentwicklung. Theoretische Grundlagen, empirische Befunde und Praxisbeispiele aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. (Beiträge zur Bildungsforschung, 8) 1st ed. Münster: Waxmann, 273-379. 

Brune, J., Schlumbohm, I., Brinkmann, D., Hamkens, J., Marth, J. (2021). Kommunales Bildungsbüro Bielefeld: Bildung findet Stadt für alle. Schulwelt NRW 01/2021, 14-20 

Grah-Kautzky, G., von der Groeben, A., Husemann, G., Krohne, J. & Krohne, J. (2010). Die Bielefelder Ferienschule. Ein Projekt der Initiative TABULA für Kinder aus sozial belasteten Stadtteilen. Pädagogik 2010(3), 36-41 

Krohne, J. (2007). „Eigentlich könnten wir uns jeden Tag treffen“. Die Bildungsinitiative TABULA schenkt Zeit für bedürftige Jugendliche. Pädagogik 2007(5), 33-35 

Meyer, H. (2018). Schlusskommentar zum Werkstattfest „Alle Kinder mitnehmen“ – Implementation und Vertiefung am 20. Juni 2018 Im Rathaussaal der Stadt Bielefeld. Durchgesehene Abschrift der handschriftlichen Fassung des Kommentars. Hier verfügbar

Otto, J., Streese, B., & Fiedler-Ebke, W. (2018). Regionale Netzwerkstrukturen im Kontext von Bildungsbenachteiligungen am Beispiel des Bielefelder Netzwerks Alle Kinder mitnehmen. DDS-DIE DEUTSCHE SCHULE, 110(3), 227-239. doi:10.31244/dds.2018.02.04 

Schwarz, Ramona (2020): …ABRACADABRA… Eine Unterrichtseinheit über „Winnie the Witch“ nach dem Lerndorf-Modell. SCHULE inklusiv 8/2020, 18-22 

Streese, B. (2020). Fortbildung, Individuelle Lernbegleitung und Ferienangebote im Kontext inklusiver Unterrichts- und Schulentwicklung: ein Evaluationsbericht zum Bielefelder Netzwerkprojekt „Alle Kinder mitnehmen“ im Projektzeitraum 2018 – 2020. Bielefeld: Univ. Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft. https://doi.org/10.4119/unibi/2951273 

Streese, B. (2020). Didaktik Textiler Sachkultur. Unterrichtsvorbereitung zum Nemes-Kopftuch aus inklusiver und textildidaktisch sachkultureller Perspektive. SCHULE Inklusiv, 2020(8), 16-17 

von der Groeben, A., Kaiser, I. (2011). Werkstatt Individualisierung: Ein Buch über die die Entwicklung differenzierender Aufgaben- und Unterrichtsplanung für individualisiertes Lernen, eine mehrdimensionale Leistungsbewertung sowie Hilfen zur gemeinsamen Entwicklung von Unterricht und Schule. (ISBN-10: 392583656X) 

von der Groeben, A., Pieper, C., & Streese, B. (2015). Ein Bündnis gegen Bildungsarmut. Das Bielefelder TABULA-Projekt „Alle Kinder mitnehmen“. Pädagogik, 2015(8), 54-57. 

von der Groeben, A., Bensch, K. & Müller, C. (2020). Gemeinsam für Bildungsgerechtigkeit: Kollegiale Unterrichtsentwicklung braucht ein orientierendes Ziel: Eine Schulform läuft aus – eine neue soll aufgebaut werden. Anlass für intensive Kooperation und gemeinsames Nachdenken über die Ziele der eigenen Arbeit. Pädagogik, 2020(12), 35-38. 

von der Groeben (2020). Lernen unter dem Regenbogen. (Theater-)Ferien bei TABULA – ein Verein für Bildungsgerechtigkeit unterstützt die Arbeit Bielefelder Schulen. Gemeinsam Lernen 2020 (1), 68-73